Hundeschutzgitter

Hundeschutzgitter? Wie ist denn das wieder gemeint? Ein Treppenschutzgitter ist doch nur für Babys und kleine Kinder gedacht. Oder doch nicht?

 

Hundeschutzgitter – Was ist das?

Wenn man an ein Treppenschutzgitter denkt, dann assoziert man dieses gleich immer mit Babys. Primär wurden diese Treppenschutzgitter auch für kleine Kinder gebaut. Aber wie das oft bei Erfindungen ist, lassen sich viele Gegenstände für weitere Aufgaben sehr gut verwenden. Mit einem klassischen Treppenschutzgitter können Sie zum Beispiel sehr gut Räume für Hunde absperren. So sehen Sie, dass man aus einem Treppenschutzgitter im Handumdrehen ein Hundeschutzgitter daraus gemacht hat.

 

Hundeschutzgitter – Warum?

Gerade wenn ein neuer Hund ins Haus einzieht, macht ein Hundeschutzgitter Sinn. Durch so ein Trenngitter müssen Sie nicht 24 Stunden am Tag Ihr Hund im Auge halten. Gerade junge Hunde, die noch viel Training benötigen, können für die Besitzer sehr anstrengend sein. Stellen Sie sich vor, wie Ihr neuer Begleiter seine Zähne in Ihren Kissen steckt. Weiter können Sie so vorbeugen, dass ein Welpe, welcher noch nicht stubenrein ist, nicht die ganze Wohnung markiert. Durch ein Schutzgitter lernt Ihr Hund ausserdem gleich von Anfang an, dass er in gewissen Räume nicht rein darf. Dies ist sehr hilfreich für das spätere Training. Denn auf dieser Weise hindern Sie gleich Ihr Hund an unerwünschten Verhalten, da er gar nicht in diese Situation kommen kann. Eine klassische Situation ist zum Beispiel, wie ein Welpe Schuhe voller Freude Schuhe zerbeißt. Hätten Sie ihn gleich von Anfang an durch eine simple Abtrennung daran gehindert, hätten Sie noch makellose Schuhe und vor allem, hätten Sie Ihre Nerven geschont.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, für was ein Hundeschutzgitter, wenn ich einfach die Türe schliessen kann? Das ist natürlich eine berechtigte Frage! Aber ein Schutzgitter hat ein klarer Vorteil. Wenn Sie eine Tür schliessen, dann sehen Sie Ihr Hund gar nicht. Mit einem Gitter hingegen, ist ein Raum zwar gesichert, aber Ihr Hund wird nicht vom Familienleben ausgeschlossen. Dies ist für eine gesunde Entwicklung sehr wichtig.

So ein Hundeschutzgitter ist übrigens nicht nur für dich nützlich, sondern auch für deinen Hund. Gerade wenn Kinder zu Besuch sind, kann sich ein Hund kaum von Streicheleinheiten retten. Und obwohl viele der Meinung sind, dass ein Hund zum streicheln da ist, kann dies für einen Hund sehr belastend sein. Somit können Sie Ihrem Hund einen Rückzugsort erschaffen. Sie sehen also, ein Gitter kann Kinder vor Hunde schützen, aber auch Hunde vor Kinder!

 

Hundeschutzgitter – Auf was soll man achten?

Entscheidend bei der Wahl vom Schutzgitter ist ganz klar die Höhe! Bei kleinen Hunden mag dies zweitrangig sein, aber für grosse Hunde ist das extrem wichtig! Wenn Sie ein zu niedriges Gitter wählen, dann kann Ihr Hund drüber springen. Was man auch beachten soll, ist der Abstand der Gitter. Ganz kleine Welpen könnten bei einem zu grossen Abstand zwischen den Stäben durch.

Wir raten somit ab, von Schutzgittern, welche nur um die 70 cm hoch sind. Mögliche Schutzgittern wären somit:

Schwenk-Türschutzgitter Geuther 2734 

Mit einer Höhe von 83 cm. Es handelt sich um ein Schutzgitter zum anschrauben.

Hundeschutzgitter

 

 

 

 

 

Weitere Infos zum Treppengitter Geuther 2734 finden Sie in unserem Blog: Infos

Lascal 12504 KiddyGuard Avant

Mit einer Höhe von 89 cm eignet er sich auch gut als Hundeschutzgitter. Ohne Zwischenräume, da keine Trennstäbe verwendet wurden, sondern eine ausrollbare Trennwand. Welpen können somit bestimmt nicht entwischen. Es handelt sich um ein Gitter zum anschrauben.

Hundeschutzgitter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zum Lascal 12504 KiddyGuard Avant finden Sie in unserem Blog: Infos

 

Gaterol Active Pro

Mit einer Höhe von 93 cm ist es das höchste Kinderschutzgitter und somit ist er ideal auch als Hundeschutzgitter. Ausserdem auch ohne Zwischenräume, da keine Trennstäbe verwendet wurden, sondern eine ausrollbare Trennwand. Welpen können somit bestimmt nicht entwischen. Es handelt sich um ein Gitter zum anschrauben.

Hundeschutzgitter

 

 

 

 

 

Weitere Infos zum Gaterol Active Pro finden Sie in unserem Blog: Infos

 

Hier handelt es sich nicht um ein Kinderschutzgitter, sondern um ein Hundeschutzgitter. Dieser ist auch deutlich höher als übliche Schutzgitter. Mit 105 cm Höhe ist er stolze 12 cm höher, als der Gaterol Active Pro (der höchste, von den hier vorgestellten Schutzgittern). Ein weiteres Highlight ist die integrierte Katzenklappe, welche auch geschlossen werden kann. Dieses Hundeschutzgitter kann für Türen und Durchgänge von 75 cm bis 149 cm eingesetzt werden. Ausserdem können Sie mit Hilfe von Y-Spindeln dieses Schutzgitter auch als Treppenschutzgitter verwenden. Durch die Y-Spindeln kann das Gitter auch an einem Rundstab fixiert werden. Weiter handelt es sich hier um ein Klemmschutzgitter. Das heisst, dass dieses Hundeschutzgitter sofort einsatzbereit ist und kein Werkzeug für die Montage nötig ist. Wie bei den anderen Klemmschutzgittern auch, empfehlen wir Ihnen Wandschutzpads zu verwenden. Durch diese erhöhen Sie die Stabilität und schonen Ihre Wände.

Hundeschutzgitter

 

 

Zurück zum Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.